Hinter den Kulissen auf der Norwegian Epic

Norwegian Cruise Line bietet an Seetagen eine „Hinter den Kulissen“ Tour an. Diese kann ausschließlich auf dem jeweiligen Schiff, am Ausflugscounter gebucht werden und kostet zurzeit 79 Dollar. Durch den aktuell schlechten Umrechnungskurs also nicht ganz günstig, aber definitiv eine sehr interessante und sehenswerte Tour. Am Ende des Rundganges erhaltet Ihr noch eine hochwertige Mappe mit einem Foto von Euch sowie der Routenkarte und einem Foto vom Kapitän.

Auf der Norwegian Epic begann die Führung im Spiegel Tent, also dort, wo jeden Abend die akrobatische Dinner Show stattfindet. Los ging es mit einer Präsentation über NCL. Wir erhielten viele interessante Infos, NCL wurde 1966 von dem Reeder Knut Kloster unter dem Namen Norwegian Caribbean Lines gegründet um Kreuzfahrten ab Miami durchzuführen. Weiter wurden uns noch die Schiffe aus der Gründungszeit gezeigt samt dem Größenunterschied zu heute. Auch wurde uns gezeigt wie sich die Logos über die Jahre veränderten bis zum heutigen NCL Freestyle Cruising Logo. 

Küche und Kühlräume

Dann ging es auch schon los. Durchs Taste Restaurant auf Deck 5 ging es in die Küche. Hier werden die leckeren a la Carte Gerichte fürs Taste Restaurant und dem Manhattan Room gezaubert.

Wenn Ihr über den TV im Zimmer z.B. eine Pizza bestellt, dann landet die Bestellung hier unten beim Room Service. Dieser lässt sich von Euch die Bestellung noch mal telefonisch bestätigen und teilt euch die Lieferzeit mit.

Nun ging es noch tiefer in den Bauch der Epic. Wir befinden uns auf der „Hauptstraße“. Diese verläuft in der Mitte des Schiffes vom Bug bis zum Heck.

Wir gingen erst mal in Richtung Heck, also in den hinteren Teil des Schiffes. Dort befinden sich einige Kühlräume mit Temperaturen bis zu – 30°. Für die meisten Teilnehmer der Gruppe mit T-Shirt deutlich zu kalt.

Fleischerei, Crewmesse & Wäscherei

Von hier aus ging es nun nur noch in Richtung Bug. Wir besuchten die Fleischerei, wo die Crew das Fleisch für den Tag vorbereitet. Verhungern werden wir hier definitiv nicht. Was uns besonders aufgefallen ist, es gibt hier nicht ein Crewmitglied, welches nicht lacht und gute Laune versprüht.

In der Müllverwertung durften keine Fotos gemacht werden. Alles wird hier fein säuberlich getrennt und zum Teil in einer modernen Müllverbrennungsanlage entsorgt. Alle nicht brennbaren Reste wie die tollen Budweiser Flaschen aus Aluminium werden gepresst und extra Kühlhäusern gelagert. Warum kühl gelagert? Ganz einfach, damit Keime und Gerüche keine Chance haben.

Nun geht unser Rundgang weiter, ein kurzer Blick in die Crew Messe. Hier stehen die Buffets für die Crew Mitglieder bereit. Die Auswahl scheint auch hier groß und abwechslungsreich zu sein.

Jeder kennt es, man geht zum Abendessen und hat sein Lieblingsoberteil an. Doch was ist das? Ein Fleck, oh nein. Auf den Kreuzfahrtschiffen alles kein Problem. Neben der täglichen Wäsche an Handtüchern, Bettlacken usw. gibt es natürlich auch die Möglichkeit seine dreckige Wäsche reinigen zu lassen. Diese landet dann in der großen Wäscherei.

Die Kommandozentrale – Brücke

Nun kommt der Moment auf den wir alle gewartet haben. Es geht auf die Brücke, nein nicht in den kleinen Raum mit Glasscheiben, sondern wirklich auf die Brücke. So ein Anblick / Ausblick hat man nicht alle Tage. Es ist wirklich total interessant mal zu sehen, wie das hier oben zugeht. Ihr könnt die Offiziere mit Euren Fragen löchern. Wir erfuhren, dass diese jeweils 8 Stunden arbeiten und dann abgelöst werden. Während unserer Zeit auf der Brücke wurde mit dem Fernglas die ganze Zeit der Horizont beobachtet. Sicherheit steht hier natürlich an oberster Stelle. Es wird sich hier sehr viel Zeit genommen und alles in Ruhe erklärt. Einfach TOP !

Wir hoffen Euch hat der kleine Rundgang „Hinter den Kulissen“ über die Norwegian Epic gefallen. Für 79 Dollar und in sehr kleinen Gruppen von ca. 15 Personen ist das ein echtes Highlight während den Seetagen. Ihr erhaltet Einblicke in Bereiche, welche sonst nicht zugänglich sind und viele Informationen über das Leben an Bord. Wir können jedem nur empfehlen an dieser Tour teilzunehmen.
Besonderes Highlight ist die Brücke mit wunderschönem Ausblick auf das Meer.

Preis: 79 Dollar
Dauer: ca. 2 – 2,5 h
Buchung: Beim Ausflugscounter
Sonstiges: Fotomappe inklusive

2017-09-27T10:21:40+00:00 Norwegian Cruise Line|0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

*